club! Magazin Sommer 2012

Look & Feel: Thorsten Fink plant seinen Sommer

„So einem Hund geht es nicht anders als uns Menschen.“
Thorsten Fink, 44, ist seit Oktober 2011 Trainer des HSV. Der Dortmunder spielte als Profi für Bayern München, mit denen er viermal Meister, dreimal Pokalsieger und einmal Champions League-Sieger wurde. Als Trainer begann er 2007 als Assistent der Legende Giovanni Trapattoni in Salzburg. Mit dem FC Basel wurde er 2010 Schweizer Meister, ehe er zum HSV wechselte.

„Sommerzeit ist Urlaubszeit, aber für mich gibt es gar keinen klassischen Urlaub, in dem ich vier Wochen mit der Familie wegfahren würde. Das Wichtigste[…]

7. Juni 2012|club! Magazin Sommer 2012, Look & Feel|

Titelthema: Hamburg baut – Hamburg baut auf Stil

Und dann kam die Elbphilharmonie. Ursprünglich war am Standort Kaispeicher A ein Bürohochhaus mit Knick geplant gewesen. Doch weil damals die Leerstandrate für Kontore zunahm, zog der Hamburger Alexander Gérard eine Ideenskizze der Schweizer Architekten Herzog & de Meuron aus der Tasche und ganz Hamburg war hingerissen. Genau dieses hoch aufragende, gläserne Schiff, die Moderne über altem Backstein, den Musentempel neben den Speichern der Pfeffersäcke, den wollten alle haben. Der Senat, die Architekten, die Behördenplaner und viele Bürger auch. So viele, dass große und kleine Mäzene die kapitale Summe von[…]

6. Juni 2012|club! Magazin Sommer 2012, Titelthema|

Wissen: Nachfolger gesucht

 
Sie sind in den besten Jahren, gesund und leistungsstark. Und doch will sie keiner haben. Zahllose deutsche Mittelständler suchen derzeit vergeblich nach einem geeigneten Nachfolger an der Unternehmensspitze. Warum der Stabwechsel so schwierig ist – und wie er dennoch gelingen kann.
Das Rückgrat der deutschen Wirtschaft ist in die Jahre gekommen. Zwar ist der deutsche Mittelstand noch immer der wichtigste Arbeitgeber der Republik, Garant für Wohlstand und Wachstum und nicht zuletzt Inhaber ungezählter Patente. Und doch hat er ein gewaltiges Problem. Vor allem an der Spitze. Tausende Unternehmen, aufgebaut und geführt[…]

6. Juni 2012|club! Magazin Sommer 2012, Wissen|

Die gute Tat: Der Anwalt der Clowns – Günter Erdmann

 
Eigentlich wollte GÜNTER ERDMANN ein Star in der Zirkusmanege werden. Stattdessen ist seine Bühne der Gerichtssaal. Doch für seine Jugendliebe hat der Rechtsanwalt immer noch ein großes Herz.
Günter Erdmann, Geschäftsführer in der Anwaltskanzlei SCHLARMANNvonGEYSO, unterstützt Zirkusunternehmen bei juristischen Problemen.
Kinderträume, die erst im Erwachsenenalter erwachen, haben oft eine Kraft, dass sie das Leben verändern oder beeinflussen können. Der Rechtsanwalt Günter Erdmann hatte einen solchen Kindertraum mitten in seinem Jura-Studium. „Wenn ich nicht Rechtsanwalt geworden wäre“, sagte er dreißig Jahre später, „dann wäre ich wahrscheinlich Clown geworden. Oder Zirkusdirektor.“ Das freie Artistenleben[…]

Club & Partner: Leipziger Lebensart –
Club International Leipzig

 
Wie wird aus einem verschlafenen Häufchen der relevanteste Club der Region? Mit einer klaren Philosophie! Jetzt ist der neue Partner Club International Zentrum für Menschen, die global vernetzt denken.
Vielleicht macht genau das heute einen ambitionierten Club aus: das Knarzen der Holzdielen und die frechen Ölbilder an der Wand. Die Gleichzeitigkeit von Tradition und Moderne. Wer im blauen Zimmer auf dem Barhocker an der Theke sitzt, blickt auf tätowierte und nasengepiercte Frauen. Sie sind nur gemalt zwar, aber sehr präsent. Exakt hier endet für Detlef Bischoff ein perfekter Clubabend, mit einem[…]

6. Juni 2012|Club & Partner, club! Magazin Sommer 2012|