Gürtlers Grütze

Gürtlers Grütze: Netztheorie und -praxis

Sie meinen, Sie kennen sich mit Netzen aus? Na dann: Was ist gemäß der Netztheorie der optimale Faserwinkel für Zweischichtlaminate bei einem unter Innendruck stehenden Zylinder? Sie können natürlich in DIN 2413 nachschauen, da steht die allgemein für den Bau von Druckbehältern verwendete «Kesselformel », aber im Spezialfall des Zylinders dürfen Sie auch die wesentlich einfachere «Bockwurstformel» verwenden. Die Umfangsspannung ist dabei ja bekanntlich doppelt so groß wie die Spannung in Längsrichtung, weshalb Würste bei unsachgemäßer Erwärmung stets in Längsrichtung aufplatzen. Dieses 1:2-Spannungsverhältnis müssen Sie nur noch in die Schichtwinkel- […]

9. März 2020|club! Magazin Frühling 2020, Gürtlers Grütze|

Gürtlers Grütze: Die Kisten – Revolution

Wir kennen das ja, dass in Deutschland alles so langsam vorangeht. Von der Idee bis zum fertigen Produkt können Jahre, ach, Jahrzehnte vergehen – und wer zählt all die Antragsformulare, die bis dahin ausgefüllt werden müssen? Aber manchmal geht es auch anderswo so. Sogar in den USA kann das passieren. Dort vergingen fast zwei Jahrzehnte, bis aus der Idee eines Jungunternehmers ein Produkt wurde, das für die Logistikbranche zur revolutionärsten Innovation des 20. Jahrhunderts werden sollte; und auch den Hamburger Hafen von Grund auf veränderte.
Es begann im Jahr 1937, im […]

12. Dezember 2019|club! Magazin Winter 2019, Gürtlers Grütze|

Gürtlers Grütze: Grüne Revolutionen

Nur noch wenige Monate und das Grüne in der Politik feiert seinen/ihren 40. Geburtstag. Am 13. Januar 1980 wurde in Karlsruhe die Partei „Die Grünen“ gegründet. Ganz unabhängig davon, was man/frau von den Leistungen dieser Partei halten mag – sie hat es nachdrücklich geschafft, einer ganz normalen Farbe eine politische Note zu geben. Während eine rote Verpackung schlicht eine Verpackung mit roter Farbe ist, ist eine grüne Verpackung ökologisch, sozial, demokratisch und nachhaltig. Ob sie auch noch in grüner Farbe gestaltet ist, spielt überhaupt keine Rolle mehr. Grüne Autos, grüner […]

6. September 2019|club! Magazin Herbst 2019, Gürtlers Grütze|

Gürtlers Grütze: Einzigartigkeiten

Neulich kam ein Freund von einer Stadtführung durch Berlin zurück. Er habe dort gelernt, dass es im ganzen Ostteil der Stadt früher keine Zebrastreifen gab – dem kommunistischen SED-Regime hätten das Geld und die Farbe gefehlt, um die Straßen mit Überwegen auszustatten. Kein einziger aus der Touristengruppe habe diese Geschichte in Frage gestellt – wenn der Stadtführer so etwas erzählt, wird er schon wissen, was er redet.
Es ist schon ein Kreuz mit den Touristen. Einerseits will man ihnen ja etwas erzählen, was sie noch nicht aus Wikipedia wissen, zweierseits soll […]

12. Juni 2019|club! Magazin Sommer 2019, Gürtlers Grütze|

Gürtlers Grütze: Das kleine „u“

Unternehmen. Das steht so fest auf dem Boden der Realität, wie es sich für ein Dingwort, ein Hauptwort eben gehört. Das Unternehmen hat Werte, hat Gewinn und Verlust, Vermögen und Verbindlichkeiten, Kapital und Arbeit, und wenn es das mal nicht haben sollte, dann klingt es trotzdem so. Ein Unternehmen hat Substanz – ein Substanztiv eben.
Aber halt: Vielleicht war das ja gar nicht gemeint. Dem Wort, das am Anfang eines Satzes, eines Absatzes, einer Seite, eines ganzen Textes gar steht, kann niemand ansehen, ob es sich tatsächlich um ein Substantiv […]

10. März 2019|club! Magazin Frühling 2019, Gürtlers Grütze|