Titelthema

Titelthema: Hamburg schreibt

Es gilt das geschriebene Wort
Hinschreiben genügt nicht. Wer etwas mitzuteilen hat, sollte es in schönen, schlanken Sätzen tun. Wie Hamburg zu einem ZENTRUM DER MEDIEN wurde. Und wie die Stadt sich auf den Weg in die mediale Zukunft macht

Die Spiegel-Affäre, die Panama-Papers und der tiefe Fall des Dieter Wedel. Die Hitler-Tagebücher, die Entdeckung der Currywurst und die Apotheose der Isestraße zum Boulevard eines Lebensgefühls. Schöner wohnen. Das letzte Interview mit Romy Schneider im Stern. Die Kinder vom Bahnhof Zoo, die Abtreibungs-Debatte, der tote Ministerpräsident in der Badewanne: Manchmal finden die[…]

7. März 2018|club! Magazin Frühling 2018, Titelthema|

Titelthema: Meinungen

„Gedruckte Inhalte sind dauerhaft wirkend“
Clubmitglieder zum Thema „Hamburg schreibt“

Stefan Koslowski
Inhaber
Autorenbüro Stefan Koslowski

Ich bin der Überzeugung, dass Print- und elektronische Medien sich gegenseitig gut ergänzen. Bei Print stehen überwiegend Recherche und Hintergrundberichte im Mittelpunkt. Ein Aspekt, der vielen Menschen wichtig ist, gerade bei der heutigen Informationsflut und der Verunsicherung, was man glauben kann und was nicht. Demgegenüber sind die elektronischen Medien unschlagbar, was Aktualität betrifft, zudem können sie ein immenser Multiplikator von Informationen sein. Beim Schreiben kann ich weder das eine noch das andere Medium entbehren – ganz im Gegenteil, ich[…]

7. März 2018|club! Magazin Frühling 2018, Titelthema|

Titelthema: Hamburg inszeniert

Ganz großes Theater
Hamburg ist nicht einfach eine Stadt des Theaters, die Hamburger sind geradezu verrückt nach MUSIK- UND SPRECHTHEATER. Die Bühnenlandschaft in der Hansestadt ist bundesweit einmalig.

Steigt ein Tourist am Hamburger Hauptbahnhof aus, kann es durchaus geschehen, dass er vor dem Deutschen Schauspielhaus stehen bleibt und ausgerechnet einen einheimischen Theaterfreund fragt, ob er nicht ein gutes Stück empfehlen könne. Die Antwort fällt gewöhnlich hanseatisch knapp aus: „Haben Sie Lust auf die ‚Unterwerfung’ nach dem Roman von Michel Houellebecq mit Edgar Selge in der Hauptrolle hier, direkt im Schauspielhaus? Oder eher[…]

5. Dezember 2017|club! Magazin Winter 2017, Titelthema|

Titelthema: Meinungen

DOMINIK WINTERLING
Stiftung Elbphilharmonie
Geschäftsführer

Wir sind mit einer kulturellen Landschaft gesegnet, die ihresgleichen sucht. Hamburg ist mit seiner starken Schauspielszene ein gutes Beispiel dafür. Die Kultur ist absolut essentiell für jede Metropole. Kultur wird als softer Standortfaktor bezeichnet. Ich glaube, dass es deutlich weiter geht und dass Kultur ein kriegsentscheidender Standortfaktor ist. Um Menschen anzuziehen, braucht man attraktive Angebote. Mit der Elbphilharmonie setzt die Stadt einen neuen Akzent, der zeigt, welche internationale Strahlkraft ein solcher Standort entfalten kann. Insofern ist Hamburg ein Musterbeispiel dafür, wie kulturelle Faktoren eine Bedeutung bekommen können, die[…]

5. Dezember 2017|club! Magazin Winter 2017, Titelthema|

Titelthema: SCHARFE SACHE – Hamburg würzt

Seit rund 200 Jahren kommen GEWÜRZE über den Seeweg nach Hamburg. Aromen aus exotischen Ländern haben unsere Esskultur maßgeblich beeinflusst und den Ruf der „Pfeffersäcke“ begründet.

Pfeffer aus Vietnam, Muskatnuss aus Indonesien, Zimt aus Sri Lanka – exotische Gewürze vermögen es, im Kopf ein Kaleidoskop an bunten Bildern zu zaubern. Dass sich die Deutschen einen Hauch der weiten Welt in die heimische Küche holen können, haben sie auch der Gewürzmetropole Hamburg zu verdanken: Denn dort, wo schon vor rund 200 Jahren angesehene Kaufleute regen Handel mit wertvollen Spezereien aus fernen Ländern[…]

4. September 2017|club! Magazin Herbst 2017, Titelthema|