club! Magazin Herbst 2017

Club & Partner: VERBUNDEN MIT DER GANZEN WELT

Internationalität und nationales Bewusstsein waren Ausgangspunkt für die Gründung des CAPITAL CLUB LAGOS. Er ist beheimatet auf Victoria Island, dem Zentrum der Wirtschafts- und Finanzwelt Nigerias.

Seit im Jahr 1886 die erste Straßenbeleuchtung Nigerias auf Victoria Island aufflammte, ist die zu Lagos gehörende Insel ein Ort der Entwicklung und des Aufschwungs. Wo sonst also sollte der 2016 gegründete Capital Club Lagos sein Domizil finden als jenseits der Lagune, im Nervenzentrum der Wirtschafts- und Finanzwelt des Landes.
Aus den Clubräumen in dem 15-stöckigen Hochhaus im Nobelviertel Eden Heights blickt man nach Westen[…]

4. September 2017|Club & Partner, club! Magazin Herbst 2017|

club! members: Aus eigener Kraft wachsen – Oliver Dörner

Der Großvater startete mit einem kleinen Fuhrunternehmen in Wedel. Inzwischen leitet Oliver Dörner den Familienbetrieb in der dritten Generation. Das Recycling- und Baustoffunternehmen gehört heute zu den größten der Branche in Norddeutschland.

Für einen, der seit Jahren in Hamburg und speziell im Westen der Stadt lebt, ist es geradezu unmöglich, die mächtigen Lastwagen mit den leuchtend blauen Streifen nicht zu kennen. Ebenso vertraut ist der Name „OTTO DÖRNER“, der in dicken weißen Lettern auf dem Blau leuchtet. Der Weg über das weitläufige Areal von einem der größten Entsorgungs- und Baustoffunternehmen Norddeutschlands[…]

4. September 2017|club! Magazin Herbst 2017, club! members|

club! members: Quereinsteiger mit Händchen – Michael Gueth

Was Michael Gueth in die Hand nimmt, gelingt. Schon während des Studiums hat er mit einer kleinen Agentur Events für große Unternehmen organisiert. Das Angebot einer Mode-Kette lockte ihn nach Düsseldorf. Dort wurde er Fotograf, jetzt verkauft er W4llets.

Was das Fotografieren angeht, hat Michael Gueth genaue Prinzipien: „Wenn ich die Kamera in die Hand nehme, dann meistens nur, um damit Geld zu verdienen“, sagt er. Und zwar so, als wolle er damit direkt klären: Das ist seine Arbeit, das ist das Geschäft. In seiner Freizeit reiche ihm dagegen das iPhone,[…]

4. September 2017|club! Magazin Herbst 2017, club! members|

club! members: Der Regelhüter – Axel Dreckschmidt

Seit Anfang der 90er Jahre leitet Axel Dreckschmidt die TÜV Nord Akademie, eine Weiterbildungseinrichtung des TÜV Nord. Der gebürtige Ostwestfale war Elektroniker, Soldat und Fußballschiedsrichter, heute profitiert er von all den Erfahrungen – und ist Manager.

Fußballschiedsrichter haben es auf deutschen Amateurplätzen beileibe nicht leicht. Es herrscht ein rauer Ton. Axel Dreckschmidt kennt sich aus, Sorgen um mangelnden Respekt brauchte sich der ehemalige Regelhüter aber sicher nicht viele machen.
Mindestens einsneunzig groß, breite Schultern, aufrechter Gang: Wenn der Geschäftsführer der TÜV Nord Akademie die langen Flure der Zentrale in Hamburg-Eimsbüttel betritt, ist[…]

4. September 2017|club! Magazin Herbst 2017, club! members|

club! members: Mit Schwyzerdütsch nichts im Sinn – Ernesto Martín

Geboren ist er auf Teneriffa. Nach dem Studium ging Ernesto Martín nach London, um dort zu leben und zu arbeiten. Irgendwann wollte er die deutsche Sprache lernen und zog nach Luzern. Ein entscheidender Fehler, den der Sprachenlehrer schnell korrigierte.

Ernesto Martín wollte nach sieben Jahren in London als Blumenimporteur etwas Neues machen. Der Spanier wollte die deutsche Sprache lernen. Und ging dafür in die Schweiz – nach Luzern. „Das war natürlich ein Fehler“, sagt er lächelnd. Das Schwytzerdütsch hatte er nicht im Sinn und so machte er sich nur vier Monate[…]

4. September 2017|club! Magazin Herbst 2017, club! members|