club! Magazin Frühling 2014

Titelthema: Hamburg zieht an – Die Ikone Jil Sander

 

 
Deutschlands berühmteste Designerin kommt aus Hamburg. Jil Sander ist präsent, allein ihr Name erzeugt Bilder im Kopf. Bilder von ihrer „kompromisslos modernen Mode“: weiße Blusen, pure Hosenanzüge, schlichte Trenchcoats. Alles ohne unnötige Details. Und man sieht sofort auch die zierliche, so zurückhaltende Frau vor sich – das mag noch immer an ihrem ersten Parfum liegen, für das sie einst mit ihrem Gesicht warb. Heidemarie Jiline Sander eröffnet Ende der 60er Jahre ihre erste Boutique an der Milchstraße – der Erlös aus dem Verkauf ihres Autos dient als Startkapital. Wenige Jahre[…]

6. März 2014|club! Magazin Frühling 2014, Titelthema|

Titelthema: Hamburg zieht an – Der Träumer Bent Angelo Jensen

 
Junges Modedesign aus Hamburg? Klar, Herr von Eden! Die markanten Anzüge des Labels kennt und erkennt, wer sich für elegante Herrenmode begeistern kann. Genauso das Gesicht des Schöpfers. Doch nicht alle kennen auch den Namen Bent Angelo Jensen. Weil Mann und Marke eins sind. Der 36-Jährige verkauft nicht bloß Kleidung – er verkauft einen Stil, ein Lebensgefühl. Wer nun aber meint, dieser moderne Dandy sei eine Kunstfigur, der irrt. Authentizität ist ein Markenzeichen von Jensen, der eine Vintage-Boutique als unternehmerischen Einstieg wählte. Dort prägte er den Begriff „Offene Garderobe“, verlegte[…]

6. März 2014|club! Magazin Frühling 2014, Titelthema|

Titelthema: Hamburg zieht an – Die Anspruchsvolle Anna Fuchs

 
Anna Fuchs‘ Baby ist schon 13 Jahre alt. Damit ist nicht ihr Sohn gemeint, denn der ist gerade erst im Vorschulalter. Gemeint ist ihr Label, ihr „Herzblut“, wie sie es nennt. Wie sehr die wunderbar fließenden Kleider mit ihren hochwertigen Stoffen, der perfekten Passform und den liebevollen Details ein Teil der 39-Jährigen sind, muss jedem deutlich werden, der sie in ihrem Laden an der Karolinenstraße besucht. In diesem kleinen Anna-Fuchs-Kosmos mit seinen Vintage-Möbeln und oft leuchtend farbigen Kleidern, die – wenn es nach der Designerin geht – nicht auf einen[…]

6. März 2014|club! Magazin Frühling 2014, Titelthema|

Titelthema: Hamburg zieht an – Der Tüftler Stefan Eckert

 
Erst vor Kurzem ist Stefan Eckert umgezogen. Raus aus dem gold-pastelligen Modesalon am feinen Mittelweg, rein in den kühlen Shop mit Industrie- Charme am überseeboulevard. Das Unfertige ist es, was ihn reizt, schließlich ist auch der 36-Jährige längst noch nicht angekommen. Wahre Kreativität macht oft umtriebig. In den vergangenen Jahren hat sich der gebürtige Nürnberger einen Namen durch seine edlen Cashmere-Mäntel genauso wie durch seine auffälligen Abendroben gemacht – viele Kunden kommen, um sich ihre Garderobe auf den Leib schneidern zu lassen. Das kann der gelernte Damenschneider, der in Hamburg[…]

6. März 2014|club! Magazin Frühling 2014, Titelthema|

Titelthema: Hamburg zieht an – Die Umtriebige Paulina Kulczycki

 
Wenn eine 20-Jährige von ihrem „vollen Terminkalender“ spricht, dann muss man das meistens nicht so ernst nehmen. Wenn Paulina Kulczycki das sagt, dann meint sie nicht in erster Linie einen ihrer Jobs. Sie meint auch nicht ihren Schneider-Kurs und wahrscheinlich auch nicht ihr Studium an der „Design Factory International“. Die zierliche junge Frau mit den ungewöhnlich hellblauen Augen arbeitet freiberuflich als Moderedakteurin beim Magazin „Uniscene“. Außerdem hat sie sich mit ihrem Blog „Dressy Diary“ in die Herzen derer geschrieben, die in modischen Belangen Streetstyle- Fotografie einer Frauenzeitschrift als Ratgeber vorziehen.[…]

6. März 2014|club! Magazin Frühling 2014, Titelthema|